Die Kraft des Wassers

Route: 36,9 km
Mit dem prall gefüllten Rucksack im Gepäck starten Sie Ihre Tour mit dem Genussmobil.

  • Furtnerteich
    Eine Bootsfahrt, Stand-up-Paddeln, baden und spazieren gehen oder naturkundliche Entdeckungstouren – der Furtnerteich mit seinem Rundwanderweg bietet für jeden etwas.
  • Grasluppteich
    Abschalten – entspannen – genießen. Am Grasluppteich kann man das ganz Besondere erleben. Man muss sich nur darauf einlassen. 
  • Fischerwirt
    Genießen Sie traditionelle Speisen, herzhaft und mit viel Liebe zubereitet. Tipp: der frisch zubereitete Saibling aus der familieneigenen Fischzucht. Für alle Leckermäulchen: der leckere, erfrischende Riesen- Eisbecher. Täglich geöffnet
  • Gasthof Seeblick
    Spaß für die ganze Familie ist bei dem gemütlichen Gasthof mit Sonnenterrasse garantiert! Der Rundweg durch den Märchenwald, der Wasserspielplatz, die Streicheltiere und der Kinderspielplatz bieten Unterhaltung für Jung und Alt! Täglich geöffnet
  • Brauwirt Seidl
    Ob frischer Fisch oder deftiger Schweinsbraten. Hier können Sie gutbürgerliche Küche in gemütlicher und entspannter Atmosphäre genießen! Täglich geöffnet, Oktober bis April: Mittwoch Ruhetag
  • Zeutschach
    Klein, romantisch und etwas verschwiegen liegt Zeutschach auf einer weiten Hochebene über Neumarkt in der Steiermark. Die große Anzahl an Naturschönheiten und die Ruhe und Behaglichkeit sind ein unvergessliches Erlebnis.

  • Ursprungsquelle Zeutschach
    Hier sprudelt bestes Trinkwasser aus einem mächtigen Quelltopf.
  • Graggerschlucht
    Folgen Sie der Straße bergab bis zum Fischerwirt, der direkt bei den Grasluppteichen liegt. Gegenüber der Kapelle von Graslupp zweigt aus der Straßenkurve der Wanderweg ab. Sogleich überqueren Sie den Ursprungbach und gehen rechts von diesem erst durch ein Waldstück, alsbald über eine Flur leicht abwärts zum Beginn der klammähnlichen Graggerschlucht, deren Herzstück, ein 12 m hoher Kaskadenwasserfall, im oberen Teil herabstürzt. Durchwandern Sie den Klammgrund entlang eines Steiges und überqueren Sie dabei mehrere Male den Ursprungbach. Dauer: ca. 3 Std.
  • Zeckis Hütte
    Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Pause! Tipp: Der „Reindling“ ist immer eine Sünde wert! Von 5. Mai bis 30. September Samstag, Sonntag und Feiertags geöffnet – in den Sommerferien täglich geöffnet