Home Natur & Aktiv Winterzauber 2017/18

WinterZAUBER im Naturparkhotel Lambrechterhof

Schneezauber in der Obersteiermark

Direkt vor der Haustür des Naturparkhotels Lambrechterhof erstreckt sich das kleine, aber feine Familienskigebiet Grebenzen. Die insgesamt 25 Pistenkilometer garantieren winterliches Skivergnügen für Groß und Klein. Auf Sie warten 6 Schlepplifte, eine 4er- Sesselbahn, eine Langlaufloipe sowie Rodelspaß in atemberaubender Bergkulisse. Für die Kleinen bietet die Grebenzen ein eigenes Lerngelände mit Babylift, Zauberteppich und Lernkarussel. Besonders Wagemutige können auf dem FIS-Rennhang Ihre Schwünge in den Spuren von Österreichs Skistars ziehen.



Langlaufen

Schalten Sie doch einfach mal um: Von Fast- Forward auf Zeitlupe.

Auf den traumhaften Loipen rund um die Orte Zeutschach, Mühlen, St. Blasen und St. Lambrecht gleitet man dem Alltag sanft davon und hat endlich wieder Zeit, um die kleinen „Wunder“ der Natur aus nächster Nähe zu betrachten.

Rodeln

Was man braucht, um glücklich zu sein: Eine Rodel, einen tief verschneiten Wald und etwas Mut.
Eines können wir Ihnen jetzt schon verraten: Wenn Sie einmal das BERGaufRODELN probiert haben, wollen Sie´s garantiert nochmal erleben. Reservieren Sie sich also am besten viel Zeit. Beraufrodeln auf der Tonnerhütte. 

Schneeschuhwandern

Sie lieben das Geräusch von frischem, knirschendem Schnee unter Ihren Schuhen?

Dann ist Schneeschuhwandern genau das Richtige für Sie. Probiern Sie´s doch einfach mal aus. Zum Beispiel bei einer 3 bis 4-stündigen Tour auf den Zirbitzkogel. Traumhafte Panoramablicke sind dabei garantiert.

Tipp: Schneeschuhwandern von St. Lambrecht auf Maria Schönanger 

Skitouren

Was macht ein Bergsteiger im Winter? Richtig. Eine Skitour.

Wer im Sommer nichts mehr liebt, als sich nach einer anstrengenden Bergtour mit einem traumhaften Blick auf die umliegende Bergwelt zu belohnen, sollte sich dieses Vergnügen auch im Winter gönnen: Mit einer Skitour auf den Zirbitzkogel oder die Grebenzen.

Tipp: Auf den Kreiskogel 

   

Eislaufen

Sie gleiten eher mit dem Po als mit den Kufen über´s Eis?

Macht nicht´s. Denn auf den wunderschönen Teichen und Seen des Naturparks sind nicht nur Könner, sondern auch Anfänger herzlich Willkommen. Schließlich geht´s beim Eislaufen, Hockey-Spielen und Eisstockschießen vorwiegend um eines: Spaß. Und der kommt hier sicher nicht zu kurz.

Tipp: Eis- & Schneestockschießen 

Winterwandern

Auch im Winter muss man im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen auf das Wandern nicht verzichten. Denn ein Winterspaziergang bietet sich hervorragend zur Erkundung der Gegend an. Tipp: Nächtliche Fackelwanderung zum Zeutschacher Ursprung