Herbsturlaub Steiermark Bergtour Zirbitzkogelrunde und Höhlenweg Scharfes Eck

Zirbitzkogel-Runde Grebenzen

Bergtour

Gehzeit: 5:15 Stunden
Länge: 10,3 km
Höhenmeter: 834 hm
Start der Tour: Tonnerhütte
Schwierigkeit: mittel

 

Genießen Sie in Ihrem Familiensommer mit Kindern in der Steiermark am Naturparkhotel Lambrechterhof eine Bergtour von der Tonnerhütte bis auf den Gipfel des Zirbitzkogels - einem der schönsten Aussichtsberge der Steiermark. Der Gipfel des Zirbitzkogels bietet ein eindrucksvolles Panorama, das von den malerischen Spitzen der Karawanken und den Julischen Alpen bis zu den Niederen und Hohen Tauern (Großglockner) und dem Dachsteingebiet reicht. Auf den weitläufigen Almflächen tummeln sich Gämsen, Hirsche, Rehe, Murmeltiere und viele Vogelarten. Die Alm wird von Juni bis September von Rindern, Schafen und Pferden beweidet.

Wegbeschreibung

Von der Tonnerhütte (1.600m) aus gehen wir über den Panoramaweg zur Herterhöhe (1.800m) und folgen weiter der Markierung zum Zirbitzkogel (2.396 m). Von dort aus gehen wir zum Gipfel des Nachbarberges Scharfes Eck (2.364 m). Der Abstieg erfolgt über den gut markierten Weg zur Tonnerhütte.

 

Ausrüstung: gutes rutschfestes Schuhwerk, Getränk, Jause, wetterfeste Kleidung, Wanderausrüstung.
Wegkennzeichen: grünes Piktogramm

Bergtour Wandern mit Familie im Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen Steiermark

 

Höhenweg-Scharfes-Eck Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen

Bergtour

Gehzeit: 2:00 Stunden
Länge: 6,2 km
Höhenmeter: 133 hm
Start der Tour: Dreiwiesenhütte
Schwierigkeit: mittel

 

Starten Sie in Ihrem Familiensommer in der Steiermark eine kurze Runde im offenen Gelände mit eindrucksvollem Naturschauspiel der Grebenzen. Je nach Jahreszeit wandern wir durch üppige Blumengärten mit verschiedensten Orchideenarten und Raritäten der Kalkflora. Den Namen Grebenzen, der aus dem Slawischen stammt und Hahnenkamm bedeutet, verdankt der Berg seinen drei Bergkuppen, von denen die höchste 1870 m hoch ist.

Wegbeschreibung

Diese Runde führt die Sommerurlauber vom Naturpark Lambrechterhof von der Dreiwiesenhütte über die Weidefläche der Hochebene und Gunzenberger Alm zum Scharfen Eck, von wo aus die Familien mit den Kindern das Kärntner Panorama genießen können. Dabei passieren wir die eindrucksvollen tiefen Dolinen (Höhlen), welche im Kalkstein vor und nach der Grebenzen zu finden sind. Der Rückweg verläuft über die Dritte Grebenzenhöhe.

 

Ausrüstung: gutes Schuhwerk, Getränk, Wanderausrüstung.
Wegkennzeichen: violettes Piktogramm

Bergtour Höhenweg Scharfes Eck Wandern mit Familie im Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen Steiermark