Herbsturlaub Steiermark Gastgeberwanderung Steiermark

Eiszeitwanderung in Zirbitzkogel Grebenzen

Gastgeberwanderung

Wöchentliche Wanderung mit Frau Rebecca Kesselbacher 

Beginn: 09:30 Uhr
Gehzeit: 1:30 Stunden
Länge: 3,8 km
Höhenmeter: 100 hm
Schwierigkeit: leicht

Beschreibung

Der Rundweg „Eisstausee St. Lambrecht“ führt die Sommerurlauber am Lambrechterhof durch das Gebiet um den gleichnamigen Ort. Im letzten Abschnitt der Kaltzeit existierte im Hochtal ein anfänglich fünf Kilometer langer Eisstausee. An den drei Erlebnispunkten des Rundweges sind die faszinierenden Zeugnisse des ehemaligen Eisstausees heute noch eindrucksvoll sichtbar.

Start der Tour: Naturlesebuch im Innenhof des Naturparkhotels Lambrecherhof
Ausrüstung: gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz, evtl. Wanderstöcke, Getränk.

Wegbeschreibung

Die Tour startet im Innenhof des Naturparkhotels Lambrechterhof. Vom Hotel aus gehen wir links der Hauptstraße entlang. Auf Höhe des kleinen Teiches verlassen wir die Hauptstraße und gehen entlang des Baches Richtung Vorstadt. Bei einer kleinen Kreuzung folgen wir der Beschilderung und gelangen am Ende der Straße über eine kleine Brücke auf die Hauptstraße, wo wir nach links abzweigen. Nach ca. 50 m gehen wir rechts und gelangen bergauf auf eine kleine Terrassenlandschaft mit dem Erlebnispunkt „Eisstauseeterrassen“. Wir spazieren entlang der Eisstauseeterrasse, genießen den Ausblick auf den Ort St. Lambrecht und queren den Kühbach über eine Holzbrücke. Der Wanderweg zweigt rechts ab und kurz nach dem großen Parkplatz zur Rechten befindet sich zur Linken der Eingang einer Klamm mit dem Erlebnispunkt „Ertrunkene Moräne“. Wir gehen zurück auf den Wanderweg wobei wir an einer kleinen Aussichtsplattform vorbeikommen. Dem Weg folgend gelangen wir hinter dem Stift St. Lambrecht auf die Hauptstraße. Wir passieren die Straße und durchqueren den Stiftsgarten. Durch ein Tor am anderen Ende des Gartens verlassen wir diesen und über eine kleine Brücke. Wir folgen links dem Weg. Nach einem leichten Anstieg gehen wir links und kommen auf eine Wiese mit Blick auf den Pabstinteich und die Station „Bändertone“. Der Weg führt dann gut beschildert und leicht bergauf Richtung Ausgangspunkt.

Themenwanderweg für Kinder Eiszeitwanderung am Zirbitzkogel Grebenzen